Tierheilpraktikerin Monika Birmele, 78333 Stockach

Ernährung von Kaninchen

Kaninchen haben einen empfindlichen Magen-Darm-Trakt und müssen auf Grund Ihrer Anatomie dauerhaft fressen. Die Zähne wachsen ein Leben lang nach, deshalb ist es auch wichtig zu wissen, dass eine Fehlstellung oder unzureichende Abnutzung weit reichende Folgen haben kann.

Die richtige Ernährung für unsere Kaninchen besteht aus:

  • Gräser, frische Wiesenkräuter
  • frisches Gemüse und Salate
  • frische Küchenkräuter
  • wenig Obst (Äpfel, Birnen)
  • frische Zweige mit Blättern (z.B. Haselnussäste)
  • Heu
  • trockene Kräuter und Blüten
  • wenig Samen

Möchten Sie mehr erfahren, oder hat Ihr Hauskaninchen gesundheitliche Probleme rufen Sie mich an oder senden Sie mir eine Mail.